Werde Unterstützer des Blogs auf Spendenbasis & erhalte Zugriff auf Kommentare & alle Beiträge

By | 31. Dezember 2018

Ggf. ist es schon aufgefallen: Das Blog hat ein frisches Design und es gibt nun ein neues Menü mit den Namen ‘Unterstützer’.

Unterstützer? – Was hat es damit auf sich?

Unterstütze das Blog! Quelle: Pixabay

Hinter den Beiträgen von hcfricke.com steckt teils sehr viel Arbeit – 40 Stunden Recherche und Zusammenschreiben pro Artikel sind oft normal. Teilweise, bei den Zusammenfassungen und Übersetzungen von englischen Büchern, geht noch viel mehr Zeit in die Artikel. Einige Artikel werden auch über die Jahre immer wieder aktualisiert:

  • So stecken z.B. im Jod- und Schilddrüsen Artikel sicher mehr als 150 Stunden Recherche, Gespräche mit Experten & Informationen aus vielen Büchern.
  • Die Zusammenfassung vom Buch ‘Plant Paradox’ (Dr. Gundy) war auch ein Projekt von vielen Wochen.
  • In der EMF-Serie stecken die Informationen von vielen hundert Stunden Recherche (-> unzählige gelesenen Studien und angeschaute Video-Vorträge, dutzende Messungen) – alles noch ohne das Verfassen der Blog-Artikel.
  • Die Artikel zu den Licht-Themen sind teils auch sehr detailliert und enthalten Infos –  welche kaum ein anderes deutsches Blog liefern dürfte.

Um zumindest einen kleinen Teil des Aufwandes zu kompensieren und die Betriebskosten des Blogs zu decken habe ich mich entschieden zukünftig (ab 1.1.2019) Artikel in denen deutlich mehr als 10 Stunden Recherche stecken – nur noch in Teilen öffentlich zugänglich zu machen.

Unterstützer oder nicht – der Unterschied

Für alle Leser die in das Blog mal hineinschnuppern oder alte Artikel lesen möchten – ändert sich nichts. Wer jedoch weiterhin

  • wirklich jeden neuen Artikel komplett lesen und
  • (das ist neukommentieren bzw. Fragen an mich absetzten möchte,

der kann dieses Blog auf Spendenbasis unterstützen. Wie das genau geht, das ist auf dieser Seite (Unterstützer Werden) beschrieben

Die Zukunft des Blogs

Aktuell habe ich noch viele Artikel-Ideen für die nächsten Jahre im Kopf und habe mich schon mit Themen beschäftigt, welche ich aktuell nur sehr kurz angerissen habe:

  • HPU/KPU,
  • Entgiftung & mögliche Bindemittel,
  • Zahn-Thematiken wie Nicos, Amalgam-Splitter & Diagnostik,
  • Nitrosativer-Stress,
  • ‘Essen’ gegen ‘EMF’,
  • Steroid-Hormonsystem (Progesteron, Testosteron, Estradiol, Cortisol….)
  • (Wichtige) Blutwerte & Ihre Interpretation,
  • Neurotransmitter (Dopamin, Serotonin, etc.),
  • Hormone…,
  • Die einzelnen B-Vitamine,
  • Buchkritiken (Mitochondrien, HPU, Zirkadiane Rhythmen, Licht…),
  • Energiestoffwechsel, Mitochondrien & Supplemente (D-Ribose, etc.),
  • Mangan, Kupfer, Molybdän, Chrom,
  • und vieles mehr 🙂

es sollte also weiterhin interessant und spannend bleiben. Diese Themen wirklich dicke Brocken – jedoch alle meiner Ansicht nach sehr wichtig um vieles von dem zu verstehen und einordnen zu können was (heutzutage) Einfluss auf die eigene Gesundheit hat. Denn egal wie gut man essen mag – einige Dinge sind (meiner Ansicht nach) mit Essen alleine nicht in den Griff zu bekommen.

Mit besten Grüßen & alles Gute für 2019!

H.C.