Monatliche Archive: Dezember 2016

Windows 10 – meine “Update”-Erfahrungen

Von | 30. Dezember 2016

Bei einem neuen Notebook (Acer Aspire V3-372) war die Entscheidung zu treffen das mitgelieferte Windows 10 Home zu nutzen – oder ein Downgrade auf Windows 7 vorzunehmen – da das heute kein Thema mehr ist (2020) habe ich diesen Teil des Artikels entfernt. So gibt es weiter unten im Artikel noch Tips wie man Windows… Weiterlesen »

Orthomonekulare Medizin – Dr. Volkmann

Von | 28. Dezember 2016

Es ist schon länger her, das ich über die folgenden Videos und Herrn Dr. Volkmann, einem praktizierter der orthomonekularen Medizin, gestoßen bin. Da ich seine Vorträge für sehr interessant und Kurzweilig halte möchte ich Sie auch mit den Lesern meines Blogs teilen. Worum geht es bei der orthomonekularen Medizin? Dr. Volkmann schreibt in seinem Buch… Weiterlesen »

Nahrungs- und Mikonärstoffanalyse mit Cronometer

Von | 24. Dezember 2016

In diesem Artikel geht es um eine Nahrungs- und Mikronärstoffanlyse – ganz ohne Kosten, Arztbesuch und ohne Blutbild. Möglich ist dieses mittels der Portale Cronometer.com (Englisch) und fddb.info (Deutsch). Bei beiden Webseiten kann alles, was so über Tag gegessen wird, tabellarisch eingegeben und erfasst werden. Darauf basierend wird dann, mit Hilfe von Nährstoff-Tabellen, berechnet was… Weiterlesen »

Gedanken zur Supplementierung – von Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Fettsäuren, Vitaminoiden und ‘Referenzwerten’

Von | 18. Dezember 2016

Das Thema der ausreichenden Versorgung mit Vitaminen (z.B. A, B1, B6, Folat… B12, C und E) , Mineralien (wie Zink, Kalzium, Magnesium, Jod, etc.), Spurenelementen (Chrom, Mangan, Selen, etc.), Fettsäuren (Omega 3 und 6) sowie Vitaminoiden (Beta-Carotin, Q10, etc.) – auch Mikronährstoffe genannt – war eines der ersten die mich auf meiner (tiefen) Reise in… Weiterlesen »

Glykotoxine und Alzheimer – Fleisch ganz schlecht….

Von | 15. Dezember 2016

Bei Nutritionfacts.org gibts einen neuen Artikel zu so genannten Glykotoxinen: ‘Verringerung der Glykotoxinzufuhr zur Verringerung des Gehirnverlusts’. Zusammenfassend sagt der Artikel aus, das es im Körper bestimmte Enzyme mit dem Namen Sirtunin gibt, wobei Untersuchungen zeigen, das diese wohl der Bildung von Alzheimer-Plaques entgegenwirken. Das ganze ist dabei kein kleiner Effekt mehr, wie auch Autopsien… Weiterlesen »

Selen – Ein wichtiger Co-Faktor (u.a. für die Schilddrüse und Entgiftung) – Jedoch in Maßen!

Von | 14. Dezember 2016

In meinem Artikel zu Jod hatte ich ja schon auf das Spurenelement Selen hingewiesen: Selen ist für den Jod-Stoffwechsel, aber auch viele andere Prozesse im Körper (u.a. Reproduktion und Entgiftung -> Superoxid-Dismutase, SOD), unerlässlich und muss über die Nahrung aufgenommen werden. Allerdings gibt es bei Selen, der Zufuhr und ein paar Interaktionen doch so einiges… Weiterlesen »

Meine ersten Erfahrungen mit ‘Magnesiumöl’

Von | 11. Dezember 2016

Was bringt mich auf dieses Thema? Ich hatte mir irgendwie nach einer kurze (5-Tage) Fahrradtour ende September eine Zerrung im Bereich der Achillessehne zugezogen, die auch nach 4 Wochen nicht verschwinden wollte. Jede Belastung – beim Schwimmen wie auch beim Gehen mit Stiefeln im Garten – vergrößerte die Schmerzen wieder. Wirklich nervig. Da ich mit… Weiterlesen »

Buchkritik: Jod – Schlüssel zur Gesundheit von Kyra Hoffmann

Von | 7. Dezember 2016

Die Kritik zu diesem Buch hatte ich Ende 2016 veröffentlicht. Inzwischen, also im Jahre 2020, sehe ich das Buch noch kritischer als damals. Heute (2020), mit deutlich mehr Hintergrund und eigener praktischer Erfahrung in Bezug auf Jod, die Schilddrüse, L-Thyroxin, Thybon & Co., den Nebennieren und dem Steroid-Hormonsystem, kann ich einfach bei zu vielen der… Weiterlesen »

Mein Müsli – aus gekeimten Buchweizen, Nackthafer, Leinsamen & Co.

Von | 4. Dezember 2016

Dieser Artikel beschreibt grob mein morgendliches Müsli, was ich in der Regel nach dem Gemüse zum Frühstück, esse. Dabei werde ich auf verschiedene Optionen in Bezug auf Zutaten und Zubereitung eingehen. Viele Menschen werden der Einfachheit wegen sicher Fertigmüslis kaufen – wovon ich in der Regel nicht so viel halte, da teuer und immer irgend etwas… Weiterlesen »

Krass: Umsätze von Obst & Gemüse ‘unter ferner liefen’

Von | 1. Dezember 2016

Ich lese gerade mal wieder Dr. Jacobs hervorragendes Buch ‘Dr. Jacobs Weg‘ – und stolpere in der Einleitung über nebenan abgebildete Daten zu den Anteilen an Umsatz in den verschiedenen Lebensmittelgruppen, die Dr. Jacobs für 2009 in der Einleitung angibt. Und was ist da abgebildet? Faktisch jeder ‘ungesunde’ Nahrungsmittelsektor ist vom Umsatz her größer als… Weiterlesen »