Bananeneis – Super einfach!

bananeneis

Lecker Eis 🙂

Rein pflanzliches Eis ohne Milch, Fett, Zucker und Zusatzstoffe? Ganz natürlich? Total lecker? Ohne Eismaschine? In 5 Minuten zubereitet? Cremig? In verschiedenen Sorten?

Eis Ganz einfach!

Vorbereitung:

  • Total reife Bananen nehmen (die mit ordentlich braunen punkten – also ggf. grüngelb kaufen und 1-3 Wochen liegen lassen).
  • Bananen in “Chips” bzw. “Scheiben” schneiden und in eine Gefrierdose packen – und ab in das Eisfach. Eventuell auf Vorrat – dann ist immer was da.

Die wirklich reifen bananen sind deswegen wichtig, damit schon genug Einfachzucker aus der Stärke gebildet wurden, denn damit Kaltes bzw. gefrorenes Süß schmeckt brauchts richtig viel Süße bzw. Zucker – und oft auch noch Fett als Geschmacksträger. Nun sind jedoch raffinierter Zucker und irgendwelchen (billigen) Fette (oft Palmöl) keine gute Sache.

Zubereitung von Bananen-Eis

Halbwegs reife Bananen. Foto: H.C.

Bananen-Scheiben. Foto: H.C.

Diese ist ganz einfach und wirklich Kinderleicht 🙂

  • Die  gefroren Bananen aus dem Eisfach nehmen und die gewünschte Menge in den Turbomixer packen.
  • Je nach Geschmacksrichtung z.B.
    • Zimt,
    • Vanille,
    • Schokopulver,
    • Erberen,
    • Mango,
    • Heidelbeeren,
    • Himberen,
    • Brombeeren,
    • Blauberen,
    • etc. pp. hinzugeben.
  • Das Eis nimmt dann die Farbe und Geschmack von der Zugabe an, da die Bananen keinen sehr starken Eigengeschmack haben und primär die Süße beisteuern.
  • Mixen bis alles cremig ist,
  • in eine Schüssel geben

… und genießen 🙂

Noch ein paar Impressionen: Brombeer-Bananen-Eis

Mixen und servieren

Mixen und servieren

Dann Bananen

Dann Bananen

Brombeeren

Brombeeren

Hier noch ein paar Impressionen von einem Brombeer-Eis mit Zimt und einer schönen Deke bestehend aus Zitronenmelisse und ganzen Brombeeren.

In der gleichen Weise kann auch anderes Frucht-Eis garniert und angerichtet werden: Einfach ein paar ganze Früchte bzw. Scheiben zum Eis legen und z.B. je nach Grundgeschmackt mit etwas Zimt-, Schoko-, etc. Pulver bestreuen.