Verschlagwortet: Vitamine

Verschiedene Formen von Supplementen im Detail: Kapsel (mit Pulver), Tablette, Gel-Kapsel mit Emulsion / Öl, Flüssig-Extrakt oder Öl mit Pipette, Liposomal.

Supplemente: Wie, was, wann, womit (oder nicht), wie viel (Dosis), Interaktionen, vor oder nach dem Essen, nüchtern oder nicht…

Ein Thema, das mich ab und zu erreicht, sind die Aspekte um die Einnahme, Dosierung und Interaktionen der verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel (NEM). Wer neu in dem Thema NEM ist, der hat – berechtigter Weise – viele Fragen, die oft auch ‘alte Hasen’ nicht umfänglich beantworten können. U.a.: Was sind meine ‘wichtigsten’ NEM, also die Grundausstattung? Welche Form...

Brokkoli: Stark in Vitamin C, E, K und vielem mehr!

Vitamin C, Ascorbinsäure & Co. Teil 1: Von Formen, zu (Mega-) Dosen bis 100 g und mehr, (Virus-) Infektionen, Infusionen, Liposomen, Resorption im Darm (SVCT 1 & 2) und dem GULO-Gen

In einem meiner ersten Artikel zum Corona-Virus (und auch den folgenden) hatte ich ja schon etwas über Vitamin C geschrieben. Vitamin C ist als Antioxidant und Co-Faktor von Redox-Reaktionen für eine Vielzahl an positiven Funktionen zuständig und wirkt so positiv auf Gesundheit, Immunsystem und bei Infektionen & Krankheiten [1][2][3][4][5][6][7][8][11][52] sowie auf (bzw. gegen) die Sterblichkeit durch...

Nicht immer (in jeder Menge) gut: Eisen, Kupfer, Mangan, Jod, Glutathion, Alpha-Liponsäure, Chelatoren, Vitamin D3, B6, Methyl-B12, Fasten & Co. – speziell bei Quecksilber & HPU

Ich schreibe diesen Artikel, weil vielen Menschen sich der Risiken einiger Mikronährstoffe, Vitamine, Supplemente und Praktiken (u.a. längeres Fasten) nicht bewusst sind. Mir geht es dabei nicht darum das etwas per-see schlecht wäre – nein, nein – Mikronährstoffe, Vitamine, Supplemente, Fasten & Co. sind in der Regel schon eine wichtige und in der Regel gute Sache....

Verschiedene Hülsenfrüchte.

Linsen, Kichererbsen, Schwarze Bohnen, Grüne Erbsen – Welche Hülsenfrüchte bieten am meisten?

Letztens wurde mir die Frage gestellt welche Hülsenfrüchte die ‘beste Gesamtpackung’ sein – also u.a. Bezug auf Makro-Nährstoffe, Aminosäuren, Vitamine und Mineralien. Da ich die Frage ‘ad-hoc’ nicht beantworten konnte, habe ich etwas recherchiert. Zuerst habe ich je 100 g der verschiedenen Legumen mittels Cronometer verglichen und dann noch eine Internetsuche gemacht. Nachfolgend dokumentiere ich meine...

Cronometer-Update: Tagesprofil 2018 mit Fisch (Hering)

Vor ca. 1,5 Jahren hatte ich einen Cronometer-Beispiel-Tag von mir eingestellt an dem ich meine Ernährung erklärt hatte – nun wurde es für mich mal Zeit ein Update zu machen – nach dem ich meine Ernährung (testweise) etwas geändert habe. Was ist Cronometer? Ein Tool bei dem ich eintippen kann, was ich gegessen habe und das mir dann...

Ernährung in Okinawa und Japan ca. 1950 0

Okinawa-Ernährung: 85% Kohlenhydrate, 9% Protein, 6% Fett – und was zu Paleo & Low-Carb

Letztens bin ich beim Suchen über eine Tabelle mit Daten zu der Ernährung in Okinawa (eine BlueZone) von 1948 gestolpert [1]. Die Menschen in Okinawa werden (bzw. wurden) sehr alt: 15% aller Menschen in der Welt, mit einem Alter von über 110 Jahre leben dort. Allerdings  werden die jüngeren nicht mehr so alt – der Preis für...

0

Grüner Löwenzahn Smoothie & Inhaltsstoffe von Wildgemüse

Löwenzahn, botanisch Taraxacum officinale & zur Gruppe der Korbblütler gehörend, ist etwas das aktuell (Anm.: Beim schreiben des Artikels) fast überall wächst. Warum also meist Nährstoffbefreite Salate kaufen, wenn der Löwenzahn umsonst ist? Denn dank seiner sehr langen und tiefen Wurzeln kann er perfekt die Mikronährstoffe (u.a. Calcium, Kalium & Co.) aus dem Boden aufnehmen. Damit die Inhaltsstoffe...

Vollwertig, Pflanzlich & Fisch – die Ernährungs-Basics & extra Tipps

Bezüglich jeder ‘Mode-Ernährungsform’ (-> meint eine, welche einem festen, ggf. dogmatischen, Konzept unterliegt) kann man sich leicht ins Knie schießen und kurz-, mittel- oder langfristig Probleme kreieren, die nicht sein müssen. Hier im Blog – bzw. mir – geht es in erster Linie darum, nicht so zu “enden”, wie der Durchschnitt der (heutigen) 60-70-jährigen Menschen um mich...

0

Kreatin, Taurin, Carnitin & pflanzliche Ernährung – Gedanken….

Nach dem Lesen eines Kapitels über Aminosäuren in einem Buch gingen mir einige Fragen und Gedanken durch den Kopf. Dies insbesondere im Kontext der ‘Langzeitimplikationen’ einer primär pflanzlichen Ernährung und den ggf. vorhandenen Fallen. Grundsätzlich habe ich keine Zweifel, das eine primär pflanzlich dominierte Ernährung von Vorteil ist und “klappt”. Meine Frage war jedoch: Kann man...

0

Buchtip: Becoming Raw von Brenda Davis (RD) – für mich DAS Buch zum Thema Rohkosternährung

Dieses Buch ist meines Wissens nach das einzige Buch am Markt, dass sich wissenschaftlich (und sehr differenziert) mit dem Thema der Rohkosternährung auseinandersetzt. Das was ich bisher an Rohkost-Literatur gesehen bzw. gelesen hatte fokussierte sich leider immer nur auf vermeintliche Vorteile und blendete jede Kritik an der Rohkost bzw. deren Nachteile in der Regel aus. So...