Verschlagwortet: A. Hall Cutler

Alpha-Liponsäure: Quecksilber-Chelator oder nicht?: Die Zerlegung der wichtigsten Studien: Gregus, Leskova, Grunert, Chekmeneva, Hossain und Bjørklund (Teil 2)

In diesem zweiten Teil, welcher der Frage nachgeht ob die (RS-) Alpha-Liponsäure ein effektiver Quecksilber-Chelator ist wie A. Hall Cutler es schon vor über 20 Jahren vermutete, möchte ich mich die Studienlage vertiefen und die Leser auf diese Reise mitnehmen. Warum dies überhaupt eine Frage ist und warum diese Frage relevant erscheint hatte ich bereits im...

Detox 8: Das C. Shade-Protokoll (Quicksilver Scientific) zur Schwermetall- und Quecksilber-Ausleitung mit R-ALA und Glutathion – The good, the bad, the ugly

Im Rahmen meiner Detox-Serie mag ich neben Cutler auch Christopher Shade, Ph.D. erwähnen. Ganz klar möchte ich hier schon am Anfang klar stellen, dass es Streit zwischen A. Hall Cutler, den ich sehr schätze, und C. Shade in Bezug auf die Verwendung von Glutathion und R-Alpha-Liponsäure in den Produkten von Shade gab/gibt. Das ist ein gesonderter...

Alpha-Liponsäure: Quecksilber-Chelator oder nicht? Einführung, Studien und Sichtweisen von A. Hall Cutler & C. Shade (Teil 1)

In diesem Artikel, und eigentlich dritten Teil zur Alpha-Liponsäure (ALA), möchte ich die Frage vertiefen ob ALA ein effektiver Quecksilber-Chelator ist, wie A. Hall Cutler es vertritt, oder ob ALA “nur” über Nrf2 die antioxidativen- und Glutathion- (GSH) Systeme ‘hochreguliert’ und die Mobilisation und Ausscheidung von Hg durch GSH vermittelt – wie Christopher Shade (-> Firma...

Detox 5: DMPS & DMSA – Die Standard-Chelatoren für Quecksilber (Hg) und Blei (Pb): Zu Halbwertszeiten, (Neben-) Wirkungen, Dosen & Co.

Die wohl verbreitetsten Chelatoren für Quecksilber (Hg) und andere Schwermetalle sind wohl Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS) und Dimercaptobernsteinsäure (DMSA). Beide Chelatoren wurden in den 50er Jahren in der ehemaligen UDSSR entwickelt & Synthetisiert: DMPS von V. E. Petrunkin, 1956 und DMSA von V. Nirenburg im Urals Polytechnic Institute (ebenfalls in den 50’ern). Heute wird DMPS in Deutschland als Dimaval®...

Konzentrations-/Zeitkurven für zwei Formulierungen der Alpha-Liponsäure (600mg, Gelkapsel A, Tablette B).

Alpha-Liponsäure Teil 2: Pharmakologische Halbwertzeiten von RS-ALA, (Na-) R-ALA, DHLA, Interaktionen mit Quecksilber (Hg) und das Cutler-Protokoll

In diesem zweiten Teil zu Alpha-Liponsäure (ALA) möchte ich auf die Thematik der Anflutung, der Spitzenwerte und der Halbwertzeit im Blut (Serum, Plasma) bei oraler Zufuhr eingehen. Die Studienlage ist teils komplex, da je nach der Form von ALA (RS-ALA, Na-R-ALA, R-LA), der Zubereitung (Kapsel mit Pulver, gepresste Tablette, Gelkapsel oder Liposomal), ob alles nüchtern oder...

Alpha-Liponsäure (ALA) Teil 1: Allgemeines, Antioxidanz (-> Nrf2, Redoxpartner), Metal-Chelator (ggf. Quecksilber), R- und S-Form, Bioverfügbarkeit, Interaktionen & Nebenwirkungen

Mit dieser zweiteiligen Artikel-Serie zum Thema Alpha-Liponsäure (ALA) möchte ich die bereits vorhandenen Beiträge im Blog – speziell zu potentiellen Seiteneffekten bei vorliegender Belastung mit Quecksilber (u.a. aus Amalgam) – ergänzen. Zur Thematik ALA, Quecksilber, A. Hall Cutler & C. Shade wird es dann noch einmal eine ‘ganz spezielle Serie’ an Artikeln geben. Aber nun zu...

0

Detox 4: Grundlagenkurs ‘Halbwertzeiten’ von Chelatoren (ALA, DMSA, DMPS) – Der wichtigste Aspekt vom Cutler-Protokoll

Halbwert(s)zeit – kennt ihr das noch von radioaktiven Stoffen wie Uran, Cäsium & Co.? Also die Zeit, ab der nur noch 50% von dem Zeug da ist – weil die andere Hälfte (in irgend etwas anderes) zerfallen ist? Ein Beispiel: Cäsium-137 hat eine Halbwertzeit von 30 Jahren: nach 30 Jahren ist noch die Hälfte (50%) da, nach...

DMPS Mobilisationstests mit Messung im Urin - Eine gute Idee?

Detox 3: DMPS (und DMSA) Mobilisationstests mit Schwermetall-Messung im Urin – Ungenau und ggf. sogar komplett Falsch und noch Gefährlich

In diesem Beitrag geht es um den so-genannten Chelat Mobilisations-Tests im Urin. Bei diesen wird nach der (meist) intravenösen Gabe von DMPS (u.a. Dimaval®), und teils auch EDTA und DMSA, der Folge-Urin gesammelt und zur Bestimmung der ungefähren Schwermetall-Belastung (meist mit Fokus auf Quecksilber aus Amalgam-Füllungen) des Patienten verwendet. Dabei wird DMPS quasi ‘Off-Label’ benutzt, da...

Hormonsystem Teil 3: Quecksilber & Auswirkungen auf Nebenniere, Adrenalin, Cortisol, Entzündungen, Allergien, Schilddrüse (T3/T4) & Co.

In diesem Artikel geht es darum, was eine Schwermetall-Belastung mit Quecksilber mit dem Hormonsystem, der Hypothese & Hypothalamus und vielen wichtigen Funktionen und Organen im Körper ggf. ‘veranstaltet’. Das nebenstehende Bild macht für jemanden, der sich ggf. schon etwas in das Hormon-System und die Regulierungs-Hormone wie TRH (Thyroid Regulating-Hormon), TSH (Thyroid Stimulating Hormone), ACTH (Adreno-cortiko-tropes Hormon), etc....

Meine liebste Quelle für natürliches Mangan: Kichererbsen!

Mangan – Von Formen, Dosierungen, Diagnostik, der HPU, Funktionen im Körper und Neurotoxizität (hohe Dosen)

Dieser Artikel über Mangan hat einen speziellen Anlass – mir ging ein ‘Protokoll’ zu, das pro Tag ca. 27 mg Mangan über einen Zeitraum von 40 Tagen empfahl. Kann so viel Mangan (oder auch ‘nur’ 10 mg pro Tag) pauschal und allgemein gut sein? Wie viel Mangan braucht der Mensch? Und welche Dosierungen gelten überhaupt als...