Nutritionfacts.org

Smoothie-Salat Variante mit schwarzen Bohnen

In meinen Beitrag zu Smoothies hatte ich schon erwähnt das es für die Verdauung (und die Konsistenz des Stuhls) nicht unbedingt vorteilhaft ist nur einen grünen Smoothie zu verspeisen. Dr. Greger hat in einem (aktuellerem) Beitrag bei Nutritionfacts.org  noch einmal hervorgehoben das es nicht darauf ankommt was wir essen – sondern was von Magen aufgenommen (bzw. absorbiert) […]

Reis & Arsen – Ist der Verzehr das Risiko Wert?

Aktuell gibts bei Nutritionfacts.org eine größere Videoserie zu Reis und Arsen – sehr interessant – denn Reis akkumuliert Arsen aus dem Boden wie kein anderes Getreide. Warum ist gerade Arsen kritisch? Weil es noch vor Blei (2), Quecksilber (3), Benzol (6) und Cadmium (7) auf Platz Eins toxischen Problemsubstanzen geführt wird mit denen wir täglich […]

Pescetarier – Noch besser als rein Pflanzlich?

Hmmm… wie konnte das die letzten 3 Jahre an mir vorbei gehen? – Was? Das Pesco-Vegetarier (also Vegetarier bzw. Veganer die auch Fisch essen) in Adventistenstudie [1] in Bezug auf die Mortalität noch vor Veganern liegen. Aus dem Ärzteblatt: „Mit einer Hazard Ratio von 0,57 (0,40-0,82) hob sich der Pescetarismus, der den Verzehr von Fischen erlaubt, […]

Wie am besten (konventionelles) Obst & Gemüse waschen?

Wenn ich konventionelles und ggf. mit Spritzmittel belastetes Gemüse habe – wie wasche ich es am besten und was wäscht am besten die Pestizide ab? Nach Nutritionfacts.org [1] ist die beste Möglichkeit das Gemüse bzw. Obst in einer 10% Wasser-Salzlösung zu Waschen. Es kann aber auch mit einer 5% Wasser-Essiglösung geschehen. Werden z.B. Kartoffeln in Wasser […]

Gemüse: Bio, Konventionell, Vorteile, Krebsrisiko, etc. – ein Nachschlag

Ich hatte ja letztens einen Blogpost bez. der Belastung von konventionellem Obst und Gemüse mit Pflanzenschutzmitteln geschrieben. Ein unbeantworteter Aspekt für mich war noch, wie relevant sind die (negativen) Spritzmittel in Bezug auf die Gesamtrisiken von Krebs & Co? Damit meine ich jetzt nicht die Weintraube die mit 24 einzelnen Spritzmitteln belastet ist, die ist […]

Keimen oder Kochen? – Über Vitamine, Antinährstoffe, Phytinsäuren, Trypsin-Inhibitoren und Lektine

Ist Keimen oder Rohkost immer gut? Oder sollte einiges doch besser gekocht werden? Diese Fragen hatte ich nach dem Leben von Dr. Gundrys Buch ‘Plant-Paradox’ sowie D. Davis Rohkost-Buch ‘Becoming Raw’[2]. Wie einige ggf. schon wissen keime ich seit über 7 Jahren Sprossen, Samen, Saaten, Getreide, Hülsenfrüchte & Co. Grundsätzlich habe ich fast nur Bestätigungen […]

Omega-3 Fettsäuren & ALA, EPA, DHA

Ein immer noch verwirrendes Thema waren für mich die Omega-3 Fettsäuren… und dieser Artikel versucht die Verwirrung zumindest etwas aufzuklären 🙂 Die Omega-3 Fettsäuren (Alpha-Linolensäure, ALA) müssen ja zusammen mit den (eher zahlreich vorkommenden) Omega-6 Fettsäuren (Linolsäure, LA) als einzige Fette dem Körper zwingend zugeführt werden. Im Regelfall reicht (nach der WHO, Seite 56) für […]

Das ‘Tägliche Dutzend’ – Die Empfehlung von Dr. Greger

Als Nachtrag zu meinem Blogpost über Dr. Gregers Empfehlungen zur optimalen Ernährung hier noch der versprochene Artikel zu den ‘täglichen dutzend’ – also die 12 Dinge die Dr. Greger empfiehlt die täglich gemacht bzw. verzehrt werden sollten. Die Grundlage zu diesem Blogpost ist Dr. Gregers Buch ‘How Not To Die’ – der Link für zu meiner […]

Entsaften mit der Saftpresse bzw. einem Slow-Juicer – Ist das noch zeitgemäß?

Dörren, Keimen, Smoothies waren schon dran – nun fehlt nur noch ein Artikel zum Entsaften mit der Saftpresse (bzw. einem Slow-Juicer) um die pflanzliche (und rohe) ‘Powerfood’-Küche zu komplettieren. Nebenstehend ist ein moderner Entsafter abgebildet, der mit ca. 60 Umdrehungen pro Minute Obst, Gemüse, Blattsalate und (Weizen-)gräser entsaftet ohne das dabei viel Luftsauerstoff mit dem […]

Nutritionfacts.org – Empfehlungen für optimale Ernährung

Dr. Greger und Nutritionfacts.org nutze ich ja oft als Quelle hier im Blog – gerade weil er und sein Team sich sehr viel Mühe machen die oft unüberschaubare Studienlage zu sortieren und zu sichten. Sein Buch ‘How Not To Die’ habe ich hier auch schon empfohlen – da es ein wahrer Schatz an Informationen (basierend […]