Verschlagwortet: Schwermetallvergiftung

Detox 5: DMPS & DMSA – Die Standard-Chelatoren für Quecksilber (Hg) und Blei (Pb): Zu Halbwertszeiten, (Neben-) Wirkungen, Dosen & Co.

Die wohl verbreitetsten Chelatoren für Quecksilber (Hg) und andere Schwermetalle sind wohl Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS) und Dimercaptobernsteinsäure (DMSA). Beide Chelatoren wurden in den 50er Jahren in der ehemaligen UDSSR entwickelt & Synthetisiert: DMPS von V. E. Petrunkin, 1956 und DMSA von V. Nirenburg im Urals Polytechnic Institute (ebenfalls in den 50’ern). Heute wird DMPS in Deutschland als Dimaval®...

Buchempfehlung: Schmutzige Gene (Dirty Genes) von Dr. Ben Lynch. Über die 7 häufigsten Gen-Polymorphismen (SNP’s): MTHFR, COMT, MAOA, DAO, NOS3, GST/GPX, PEMT

In diesem, für mich sehr lesenswertem, Buch von Dr. Ben Lynch geht es um 7 sogenannte Einzelnukleotid-Gen-Polymorphismen (SNP’s -> ‘Snips’): MTHFR, COMT, MAOA, DAO, NOS2, GST/GPX, PEMT, welche dem Autor nach weit verbreitet sind und zudem eine große Auswirkung auf die Gesundheit haben. Da ich dem Inhalt nicht zu weit vorweg greifen mag, nur so viel...

DMPS Mobilisationstests mit Messung im Urin - Eine gute Idee?

Detox 3: DMPS (und DMSA) Mobilisationstests mit Schwermetall-Messung im Urin – Ungenau und ggf. sogar komplett Falsch und noch Gefährlich

In diesem Beitrag geht es um den so-genannten Chelat Mobilisations-Tests im Urin. Bei diesen wird nach der (meist) intravenösen Gabe von DMPS (u.a. Dimaval®), und teils auch EDTA und DMSA, der Folge-Urin gesammelt und zur Bestimmung der ungefähren Schwermetall-Belastung (meist mit Fokus auf Quecksilber aus Amalgam-Füllungen) des Patienten verwendet. Dabei wird DMPS quasi ‘Off-Label’ benutzt, da...

Buch: Amalgam Illness - Diagnosis an Treatment (1999) von Andrew Hall Cutler

Detox 2: Das Cutler-Protokoll (Alpha-Liponsäure, DMPS, DMSA & „frequent-low-dose chelation“)

Mit diesem Beitrag möchte ich kurz das Cutler-Protokoll vorstellen. Dieses Schwermetall-Ausleitungs– bzw. Chelatierungs-Protokoll, mit Fokus auf der Ausleitung von Quecksilber, wurde vom US-Chemiker Andrew Hall Cutler in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt. Cutler basierte das Protokoll auf pharmakologischen Überlegungen, den damalig verfügbaren Studien und optimierte es durch eigene Versuche und viele Rückmeldungen betroffener. Um...

Ein Beispiel für eine Haar-Analyse mit einer aus meiner Sicht sehr hohen Belastung an Quecksilber, und unter anderem Schilddrüsen- und Nebennieren-Problemen.

Haar-Analysen (nach A. Hall Cutler) für Mineralien, Toxine (u.a. Quecksilber, Blei), Organfunktionen & mehr – Sinnvoll oder Unsinn?

Für die Bestimmungen von Mineralstoffen (z.B. Zink, Selen, Magnesium) und toxischen Metallen (u.a. Quecksilber, Blei, Arsen, Cadmium) gibt es viele Verfahren – je nachdem was analysiert werden soll bessere oder schlechtere. Ohne Kenntnis über die Eigenheiten der Werte, Zusammenhänge & (systematisch Fehler bzw. Limitationen der) Analysemethode können jedoch schnell Fehlschlüsse gezogen werden. Dies ist auch bei...

Buchtip: The Mercury Detoxification Manual: A Guide to Mercury Chelation, Rebecca Rust Lee and Andrew Hall Cutler, PhD, PE, 2019, ISBN 978-0-9676168-4-1

Buchtip: The Mercury Detoxification Manual von Andrew Hall Cutler und R. Rust Lee (Amalgam, Quecksilber)

Wenn mich jemand fragen würde, was für mich das ‘Gesundheitsbuch’ mit dem größten fachlichen und praktischen Nutzwert war bzw. ist, dann würde ich antworten: ‘Amalgam Illness: Diagnosis & Treatment: What You Can Do to Get Better, How Your Doctor Can Help You’ [1] von Andrew Hall Cutler. Was hat das mit dem Buch in diesem Artikel...

Die verschiedenen Formen der Quecksilber (Amalgam) und Schwermetall-Ausleitung: A) Gar nichts machen, B) Staub aufwirbeln und schön in Gehirn + Organe verteilen, C) effektiv binden & ausleiten

Detox 1: Schwermetalle (Quecksilber, Blei & Co.) ausleiten – Aspekte, Ansätze, Fallen und Überblick

Seit mehreren Jahren befasse ich mich nebenbei der Thematik mit der sogenannten ‘Schwermetall-Ausleitung’ – speziell Quecksilber. Ich denke, das ich mich inzwischen ganz gut in das Thema ‘eingefuchst’ habe. Aus meiner Sicht gibt es einiges zu beachten, weil bei vielen der im Internet & in Büchern beschriebenen und zum Teil auch (therapeutisch) praktizierten Ansätzen das Risiko besteht...

Kupfer Teil 2: (Blutwerte)-Diagnostik, Coeruloplasmin, ‘freies Kupfer’ und Haar-Analyse

In diesen zweiten Teil über Kupfer möchte ich alles in Bezug auf die Diagnostik besprechen – also wie man (hoffentlich) feststellen bzw. bestimmen kann, ob ausreichend, zu wenig oder deutlich zu viel Kupfer im Körper ist. Das Problem in Kürze: Der Nachweis von zu viel Kupfer ist leider durchaus schwierig bzw. diffizil – wie ich in...

0

Kupfer Teil 1: Nötiges Spurenelement & kritisches Schwermetall – Von zu wenig und zu viel Kupfer

Kupfer ist ein Spurenelement, dass wir für unser überleben brauchen – das jedoch im Überfluss und zu hoher Konzentration als Schwermetall in unserem Körper schwerste Vergiftungs-Symptome auslösen kann [1]. Kupfer ist essentiell wichtig für die Entgiftungs-Enzyme und seine Funktion im Eisen-Transport – kann aber bei ‘zu viel’ die gleichen (u.a. neurologischen) Symptome wie bei einer Quecksilber-Vergiftung...

0

Drei Tipps fürs Leben: Kein Gadolinium (MRT-Kontrastmittel), keine Fluorchinolone (Antibiotika), kein Quecksilber (Amalgam)

Da ich es aktuell immer wieder lese und auch im Umfeld mitbekomme – möchte ich hier drei Dinge los werden die mir persönlich ganz, ganz wichtig sind: Drei Methoden mit denen man sich gesundheitliche Probleme für sein ganzes Leben bereiten kann – mit einem Behandlungs- oder Untersuchungstermin! Was sind die drei Methoden um die es mir...