Monatliche Archive: September 2017

Pflanzliche Proteinpulver (Hanf, Kürbis, Erbsen) – Von Presskuchen, Antinährstoffen und Verteilung der Aminosäuren

Von | 20. September 2017

Wer sich primär pflanzlich ernährt, nicht Brokkoli in Kilogramm-Mengen essen möchte und auch keine 100-150 g Hülsenfrüchte am Tag mag überlegt sich ggf. ob hier Proteinpulver zur Unterstützung sinnvoll sind. Auf dem Markt werden dazu meist folgende Optionen angeboten: Whey (Molke) und Casein (Milchprotein) Soja-Protein Reis-Protein Erbsen-Protein Hanf-Protein und recht neu Kürbis-Protein Die Proteinisolate aus… Weiterlesen »

PURE oder POOR Studie? Fett gut – Kohlenhydrate schlecht?!

Von | 17. September 2017

Durch das Ärzteblatt und einige andere Blogs (links dazu ganz unten) bin ich auf die so genannte PURE-Studie [1][2] aufmerksam geworden, welche nach Ärzteblatt die Ernährungs­gewohnheiten von mehr als 135.000 Menschen von fünf Kontinenten über durch­schnitt­lich 7,5 Jahre ausgewertet hat. Was mich dann beim Lesen fast umgehauen hat (-> also weil ich das so nicht stehen… Weiterlesen »

Leckere TK-Sardinen – und warum Braten und Dosenfisch schlecht(er) sind

Von | 13. September 2017

Seit meinem Beitrag über Fisch und Omega-3 EPA & DHA Fette bin ich auf der Suche nach einer praktikablen Möglichkeit halbwegs guten fettreichen Fisch mit viel EPA und DHA zu essen – also so etwas wie Sardine, Sardelle (Anchovis), Makrele oder Hering. Die Suche nach frischem & fettem Fisch…. Weil Ich nicht an der Küste… Weiterlesen »