Schlagwort-Archive: Paul-Ehrlich-Institut (PEI)

PEI warnt per Rote-Hand-Brief vor häufiger Autoimmunerkrankung (Thrombozytopenie) durch Vektor-Gen-Impfung Vaxzevria (AstraZeneca) & noch ein paar gruselige Sachen (Corona Teil 19, Update: 1.6.21)

Von | 30. April 2021

Ich hatte schon einiges zu den Problemen von Spikeproteinen durch die mRNA-Gen-Therapien, u.a. in Verweis auf Bhakdi, geschrieben (-> Thrombozytopenie). Dadurch kann es u.a. zu Spontanblutungen aus der Nase, punktförmigen Blutungen in der Haut, vermehrten Blutergüssen und Hirnblutungen kommen – wenn es, nicht gleich bzw. recht zeitnah den Tod auslöst. Aber auch (Hirn-) Thrombosen sind… Weiterlesen »

Impfen Teil 1: Von Masern, ‘Wirkverstärkern’, der TOKEN-Studie, Nebenwirkungen, Dr. Klaus Hartmann (ehemals Risikobewertung Impfstoffe im PEI) und mehr…

Von | 24. Juli 2019

Aktuelle Geschehnisse und Nachrichten (-> die Einführung einer Masern-Impfpflicht) [1] haben mich veranlasst, zum Thema Impfen einen Artikel zu verfassen. Für manche ist das Thema kontrovers, für manche emotional und manche mögen nicht darüber nachdenken (wollen) – weil es Unbehagen in Bezug auf die eigene Verantwortung bereitet. Ich finde es jedoch schon sehr krass, das… Weiterlesen »