Verschlagwortet: ß-Oxidation

Ohne Sauerstoff (Anaerobe Glykolyse) wird Pyruvat zu Laktat und dann Ethanol fermentiert. Dabei wird NAD+ zu NADH regeneriert, wobei sich der Vorrat an NAD+ in der Zelle aber erschöpfen kann. Kurzzeitig (u.a. Muskeln) ist das ‚voll o.k.‘. chronisch (u.a. Tumor-Gewebe) ist dies jedoch problematisch.

Anaerobe Glykolyse: Von Krebs, Fatigue, Laktat & Übersäuerung, Adrenalin & NAD+ Mangel, Vitamin B3, L-Carnitin, Keto & Co.

Im Interview über Chemo, Krebs & Co. mit Lothar Hirneise hatte dieser auch das Thema anaerobe Glykolyse erwähnt – das ist wohl genau die Eigenschaft, die wohl alle Tumorzellen teilen. Oft wird von ‘Zucker-Stoffwechsel’ gesprochen – auch von Fachleuten – was natürlich biochemischer ‘Quark’ ist. Es geht hier um die biochemische Verwertung von Glukose als primären...

0

Viel Fett = viel Cholesterin? – (M)eine Theorie über Acetyl-CoA und was zu Dr. Strunz

Letztens wurde mir ein Link zugeschickt – Kohlenhydrate, u.a. Weißmehl, und ein ominöser ‘Zucker-Stoffwechsel’ machen über Acetyl-CoA dem Autor nach hohe Cholesterin-Blutwerte. Der Verfasser ist Dr. Strunz – Autor von vielen Büchern, Sportler, und (selbsternannter) Experte in vielen Dingen. Dr. Strunz & Biochemie: Sechs -> Setzten Der Körper macht aus Acetyl-CoA u.a. mittels der HMG-CoA-Reduktase LDL-Cholesterin. Das...