Schlagwort-Archive: PCB

Bindemittel für Schwermetalle, Chemikalien, Toxine & Co: Zeolith, Modifiziertes Citrus-Pektin (MCP), Chitosan, Aktivkohle – Übersicht, Einnahme, Interaktionen

Von | 12. Januar 2022

In diesem Artikel möchte ich kurz auf die Thematik der ‘richtigen’ Einnahme von Bindemittel eingehen – also meine eigene unverbindliche Perspektive darauf, welche nicht anderen Ansichten entsprechen muss. Als meine wichtigsten Bindemittel um Giftstoffe & Toxine aller Art (im Darm) zu binden, nutze ich vorwiegend: Modifiziertes Citrus Pektin (MCP), Chitosan, Zeolith / Bentonit, teils Aktivkohle… Weiterlesen »

Wie am besten (konventionelles) Obst & Gemüse waschen?

Von | 7. Juni 2017

Wenn ich konventionelles und ggf. mit Spritzmittel belastetes Gemüse habe – wie wasche ich es am besten und was wäscht am besten die Pestizide ab? Nach Nutritionfacts.org [1] ist die beste Möglichkeit das Gemüse bzw. Obst in einer 10% Wasser-Salzlösung zu Waschen. Es kann aber auch mit einer 5% Wasser-Essiglösung geschehen. Werden z.B. Kartoffeln in Wasser… Weiterlesen »

Gemüse: Bio, Konventionell, Vorteile, Krebsrisiko, etc. – ein Nachschlag

Von | 31. Mai 2017

Ich hatte ja letztens einen Blogpost bez. der Belastung von konventionellem Obst und Gemüse mit Pflanzenschutzmitteln geschrieben. Ein unbeantworteter Aspekt für mich war noch, wie relevant sind die (negativen) Spritzmittel in Bezug auf die Gesamtrisiken von Krebs & Co? Damit meine ich jetzt nicht die Weintraube die mit 24 einzelnen Spritzmitteln belastet ist, die ist… Weiterlesen »

Und was ist mit Fisch? – Also wegen DHA, EPA, Jod, Selen und Aminosäuren wie Taurin, Carnitin, etc.?

Von | 12. April 2017

Heute mal zu einem Thema, zu dem ich öfters gefragt werde: ‘Kommt für mich Fisch als Lebensmittel in Frage?’. Grundsätzlich sage ich hierzu: Ja! – jedoch in (geringen) Maßen und dann auch nur bestimmte Fischsorten bzw. Arten. Verwundert? Wenn “Ja”, dann einfach weiter lesen 😉 Wer dieses Blog verfolgt verfolgt wird gesehen haben, das ich… Weiterlesen »

Dioxin und PCB’s – über 90% aus Tierprodukten

Von | 1. Januar 2017

Wow, das ist mal eine Zahl 90% der – neben Quecksilber – so ziemlich bösesten Stoffe die sich in unserer Nahrung finden können werden über Tierprodukte konsumiert, weil sich er krams dort u.a. im Fettgewebe und über die Nahrungskette anreichert. Für mich ist das schon wieder ein Sargnagel für die tierische und fettreiche Ernährung –… Weiterlesen »