Verschlagwortet: Spike-Protein

“Shedding” von Spike-Proteinen, oxidativer Stress, Immunsystenmsupprimierung- und Erschöpfung: Zu den potentiellen Folgen experimenteller Covid-19 Gen-“Impfungen” & was auch bei einem “Standard-Infekt” getan werden kann (Update: 23.5.2022)

In diesem Artikel geht es mir um eine Kurzversion und Zusammenfassung dessen, was ich hier schon seit ca. 2 Jahren in meinem Corona-Artikeln beschreibe. + ein Update neuster Erkenntnisse. Dabei möchte ich mich auf 4 Themen + potentielle Ansätze in Bezug auf die (Neben- ?) Wirkungen der experimentellen und nur zeitlich begrenzt notzugelassenen “Covid-19” Gen-Therapien konzentrieren....

Veröffentlichung zu den Nebenwirkungen der mRNA-‘Impfstoffe’ & dem Corona-Ausschuss bez. der Netzwerke hinter der P(l)andemie (Corona Teil 20, Update: 24.7.21)

Der im Blog schon länger ließt, dem ist ggf. schon aufgefallen, das ich in den Corona-Artikeln bis zum erscheinen des jeweilig neuen, ganz unten bzw. am Ende, immer neue Links mit Verweisen auf aktuelles anfüge. Im Teil 19 hat sich nun so viel neues gesammelt, das ich hier noch einmal ganz kurz Lese-Tips bezüglich der letzten...

Bei HPU kompromitiert: Die Häm-Synthese.

PEI warnt per Rote-Hand-Brief vor häufiger Autoimmunerkrankung (Thrombozytopenie) durch Vektor-Gen-Impfung Vaxzevria (AstraZeneca) & noch ein paar gruselige Sachen (Corona Teil 19, Update: 1.6.21)

Ich hatte schon einiges zu den Problemen von Spikeproteinen durch die mRNA-Gen-Therapien, u.a. in Verweis auf Bhakdi, geschrieben (-> Thrombozytopenie). Dadurch kann es u.a. zu Spontanblutungen aus der Nase, punktförmigen Blutungen in der Haut, vermehrten Blutergüssen und Hirnblutungen kommen – wenn es, nicht gleich bzw. recht zeitnah den Tod auslöst. Aber auch (Hirn-) Thrombosen sind möglich...