Schlagwort-Archive: FDOK

Der Teufelskreislauf des 21sten Jahrhunderts: Oxidativer Stress (u.a. EMF), chronische Entzündungen (u.a. Zähne, Darm) & Entgiftungsblockaden (u.a. HPU)

Von | 16. Juni 2021

Lang habe ich gebraucht das weiter unten abgebildete Bild mit dem Teufelskreislauf aus Entzündung, oxidativem Stress, gestörter Entgiftung und (zu hohem) intrazellulärem Calcium, u.a. durch EMF (Elektrosmog) generieren zu können. Vorausgegangen war dem allem meine Beschäftigung mit Dr. Martin Pall [1] und den spannungsgesteuerten Calcium-Kanälen (u.a. VGCC) sowie Dr. Volker Baehr [2] zu chronischen Entzündungen und… Weiterlesen »

Buchtip: Hidden Epidemic – Über Wurzelkanal-behandelte Zähne, Cavitations (FDOK, NICO), chronische apikale Parodontitis (CAP), infizierte Mandeln und mehr… (von Thomas E. Levy, MD, JD)

Von | 6. Januar 2021

Probleme mit den Zähnen? Wurzelkanal-Behandlungen gehabt? Nun apikales Granulom bzw. chronische apikale Peridontitis (CAP)? Gezogene Zähne, insbesondere Weisheitszähne, und nun Kieferostitis (bzw. auch Cavitation, fettig degenerative Osteoelyse, FDOK oder NICO genannt), unsichtbar chronisch infizierte Mandeln? Infizierte bzw. immunologisch auffällige Metallimplantate, z.B. aus Titan oder Edelstahl? Wem das alles nichts sagt, der sollte sich informieren: Denn Wurzelbehandlungen,… Weiterlesen »

Buchtip: Stoffwechselstörung HPU – Dr. Tina Maria Ritter und Dr. Liutgard Baumeister-Jesch

Von | 30. September 2020

Über HPU (Hämopyrrollaktamurie) und KPU (Kryptopyrrolurie), beides Sonderformen der Pyrrolurie, habe ich schon einiges in diesem Blog geschrieben (Übersichtsseite). Beide haben zur Folge, das es zur Fehlbildung des Häm kommt. Häm ist u.a. der Grundstoff für die roten Blutkörperchen, sowie Basis für viele wichtige Enzyme. So hat fehlendes Häm Auswirkungen auf: den Sauerstofftransport im Blut,… Weiterlesen »

Detox 1: Schwermetalle (Quecksilber, Blei & Co.) ausleiten – Aspekte, Ansätze, Fallen und Überblick

Von | 1. Januar 2020

Seit mehreren Jahren befasse ich mich nebenbei der Thematik mit der sogenannten ‘Schwermetall-Ausleitung’ – speziell Quecksilber. Ich denke, das ich mich inzwischen ganz gut in das Thema ‘eingefuchst’ habe. Aus meiner Sicht gibt es einiges zu beachten, weil bei vielen der im Internet & in Büchern beschriebenen und zum Teil auch (therapeutisch) praktizierten Ansätzen das Risiko… Weiterlesen »