Mineralien

Cronometer-Update: Tagesprofil 2018 mit Fisch (Hering)

Vor ca. 1,5 Jahren hatte ich einen Cronometer-Beispiel-Tag von mir eingestellt an dem ich meine Ernährung erklärt hatte – nun wurde es für mich mal Zeit ein Update zu machen – nach dem ich meine Ernährung (testweise) etwas geändert habe. Was ist Cronometer? Ein Tool bei dem ich eintippen kann, was ich gegessen habe und das mir […]

Okinawa-Ernährung: 85% KH, 9% Protein, 6% Fett – und was zu Paleo & Low-Carb

Letztens bin ich beim Suchen über eine Tabelle mit Daten zu der Ernährung in Okinawa (eine BlueZone) von 1948 gestolpert [1]. Die Menschen in Okinawa wurden sehr, sehr alt: 15% aller der Menschen über 110 Jahre leben dort aktuell. Allerdings geht auch das zurück -> eben der Preis für neue (westliche) Ess- und Lebensgewohnheiten [3]. Insofern […]

Grüner Löwenzahn Smoothie & Inhaltsstoffe von Wildgemüse

Löwenzahn, botanisch Taraxacum officinale & zur Gruppe der Korbblütler gehörend, ist etwas das aktuell (Anm.: Beim schreiben des Artikels) fast überall wächst. Warum also meist Nährstoffbefreite Salate kaufen, wenn der Löwenzahn umsonst ist? Denn dank seiner sehr langen und tiefen Wurzeln kann er perfekt die Mikronährstoffe (u.a. Calcium, Kalium & Co.) aus dem Boden aufnehmen. Damit die […]

Vollwertig, Pflanzlich & Fisch – die Ernährungs-Basics & extra Tips

Warum dieser Blogpost? Bezüglich jeder ‘Ernährungsform’ (-> meint eine, welche einem festem, ggf. dogmatischem, Konzept unterliegt) kann man sich leicht ins Knie schießen und kurz-, mittel- oder langfristig Probleme kreieren, die nicht sein müssen. Hier im Blog – bzw. mir – geht es es ja darum nicht so zu enden wie der Durchschnitt der (heutigen) Menschen ab […]

Buchempfehlung: Becoming Raw von Brenda Davis (RD)

Wow, was für ein Buch! Ich bin über dieses Buch [1] gestolpert, weil es wohl das einzige Buch am Markt ist, das sich wissenschaftlich (und durchaus kritisch!) mit einer Rohkosternährung auseinandersetzt und von Autorinnen verfasst wurde welche beide Fachausbildungen & jahrzehntelange praktische Erfahrung im Bereich Ernährung besitzen (Brenda Davis, RD und Vesanto Melina, MS RD). Das […]

Wasser: Umkehrosmose (UO), Aktivekohle, Destillierung, pH-Wert, basisches Wasser & Co.

Wasserfiltrierung, Aufbearbeitung und Umkehrosmose – wieder mal ein sehr breites und unübersichtliches Thema (für mich). Zu jedem und allem finde ich hier Pro- und Contra – und wenn ich mal tiefer schaue wird dann oft auf irgendeinen Hersteller mit Heilversprechen verlinkt, welcher natürlich nur das beste verkauft und damit auch mein Portmonnaie leerer machen möchte […]

Die Triage Theorie, Dr. Bruce Ames und die Relevanz der Mikronärstoffe

In meinem Beiträgen zu Mikronährstoffen, der orthomonekularen Medizin sowie vielen anderen Beiträgen bin ich nun schon länglich auf die Wichtigkeit der verschiedenen Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Fette und Vitaminoide) eingegangen. Die ‘Triage Theorie’ Theorie von Bruce Ames (Anm.: ja, der Herr ist schon sehr alt und ein Urgestein in seinem Fachgebiet) besagt in kürze, das der […]

Mein Stand zu Kalium

In meinem Blogpost zu Natrium ging ich ja schon auf die Bedeutung von Kalium und die Natrium-Kalium Pumpe ein. Nun etwas mehr, denn genug Kalium ist in Bezug auf Bluthochdruck, Schlaganfallrisiko und Nierenfunktion ein sehr wichtiges Mineral. Historisch gesehen wurden einmal bis zu 10g Kalium ggf. jedoch nur 800mg Natrium zu sich genommen (wobei das […]

Buchkritik: Ökosystem Mensch von P.H. Volkmann

Dieses mal gehts um das Buch ‘Ökosystem Mensch – Gesundheit ist möglich’ von Dr. Peter-Hansen Volkmann aus Lübeck, welchen ich in diesem Blog schon mehrfach erwähnt und referenziert hatte. Orthomonekulare Medizin Hier hatte ich schon über Dr. Volkmann und die orthomonekulare Medizin berichtet, welche ich mit folgender Definition basieren auf Volkmanns Buch eingeführt hatte: „Die […]

Mischkost-Analyse mit Cronometer – ein Vergleich zum Pflanzenesser

So, heute habe ich mir mal die Arbeit gemacht einen repräsentativen Tag einer ‘ausgewogenen’ Mischkost zusammen zu stellen – den ich mal exemplarisch mit Cronometer auf die Inhaltsstoffe analysieren und mit dem was ich so an einem Tag esse vergleichen möchte (nebenstehend im Bild alles im Detail). Das Wort ‘ausgewogen’ nutze in dem Bezug das […]