Neue Artikel-Serie zum Steroid-Hormonsystem (Progesteron, DHEA, Testosteron, Östrogene, Cortisol, etc.)

By | 6. Mai 2020
Das Steroid-Hormonsystem.

Das Steroid-Hormonsystem & einige seiner Begriffe.

Das Thema (Steroid-) Hormone ist aus meiner Sicht in Bezug auf die Suche nach den Ursachen von allgemeinen Krankheiten, (chronischer) Erschöpfung, Krebs, Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Diabetes, der Gewichtszunahme, multiplen metabolischen Problemen, etc. pp. oft ‘außen vor’.

Wer Glück hat, der findet ggf. einen Arzt der mal (aus meiner Sicht) halbwegs richtig auf die Schilddrüse-Hormone schaut: TSH, fT3, fT4, ggf. rT3, eventuell auch die Antikörper bestimmen lässt und zudem ein Ultraschall der Schilddrüse macht (-> u.a. Volumen). Das ist in Deutschland meines Erachtens aber schon ‘High-End’. Also die Diagnose – aber nicht unbedingt daraus dann die individuell richtigen Schritte abzuleiten. Wer dann ‘nur Kassenpatient’ ist, der muss schon oft um die Bestimmung (und Kostenübernahme) von fT3 und fT4 diskutieren. Die Bestimmung von rT3 machen dann sowieso kaum Labore in Deutschland. So sieht die Realität aus meiner Sicht aus.

Das Steroid-Hormonsystem (Einfach). Anm.: Blaue Kästen sind Hormone die von der Nebenniere gebildet werden.

Das Steroid-Hormonsystem (Einfach). Anm.: Blaue Kästen sind Hormone die von der Nebenniere gebildet werden.

Das Zusammenspiel der Steroid-Hormone, u.a. Pregnenolon, Progesteron, DHEA, Cortisol, Testosteron, Östradiol, Östron, etc. verstehen dann noch weniger. Denn wer das wirklich versteht, der könnte z.B. niemals einer Frau ernsthaft eine Anti-Baby-Pille verschreiben – oder würde sich schriftlich bestätigen lassen, das die Patientin das (nach einer entsprechenden Aufklärung) wirklich will (und er frei von jeglicher Haftung ist…).

Zu den geplanten Artikel der Steroid-Hormon Serie

Nun möchte ich das Thema Steroid-Hormone hier im Blog mit einer neuen Serie an Artikeln aufarbeiten. Folgende Teile werden dazu dann in den nächsten Monaten erscheinen:

  • Hormonsystem Teil 1: Das Steroid-Hormonsytem – Eine Einführung
  • Hormonsystem Teil 2: Das Hypothalamus-Hypophysen-System & etwas zur “Pille” & Schilddrüse
  • Hormonsystem Teil 3: Quecksilber & Auswirkungen auf Nebenniere, Cortisol & Entzündungen, Allergien, Schilddrüse (T3/T4) & Co.
  • Hormonsystem Teil 4: Blutwerte & “Was dann?” –> Etwas zu den (theoretischen) Möglichkeiten der Ergänzung…
  • Hormonsystem Teil 5: Die Funktionen, Überschuss- & Mangel-Symptome der Steroid-Hormone (im Detail)

Den Anfang hatte ja schon das Thema Anti-Baby-Pille gemacht – und auch im Schilddrüsen-Artikel steht schon was zur Nebenniere. Hier geht es dann noch mal etwas tiefer in das eingemachte – zumindest so Tief, das die Leser hier etwas praktisches an der Hand haben und sich grob orientieren können.

Insofern wünsche ich allen (regelmäßigen) Lesern hier viel (Lese- & Erkenntnis-) Spaß mit der neuen Artikel-Serie, die hier in unregelmäßigen Abständen erscheinen wird.

Noch ein paar Anmerkungen

Einiges wird nur für (eingeloggte) Unterstützer zu lesen sein – da es persönliche Einschätzungen bzw. Werte von mir beinhaltet. Da möchte ich mich nicht vor Google & Co. zu ‘Nackig’ machen. Das Internet (und speziell Google) vergisst leider nichts und das Thema Hormone ist anscheinend teils kontrovers.

Ähnliches empfehle ich auch allen lesenden hier: Seit euch bewusst das alles was Ihr über eMail, WhatsApp, Facebook, Instagram, Twitter & Co. so von euch gebt irgendwo gespeichert (und verwurstet) wird – und nicht mehr weg geht. Auch alle Bilder & und Dokumente von euch, die z.B. in der Cloud gespeichert werden – auch die werden sofort analysiert und irgendwie verwurstet. Wenn nicht sofort, dann ggf. später. Auch wo ihr euch wann befindet wird gespeichert, z.B. von Facebook – selbst wenn Ihr die entsprechenden Optionen ausgeschaltet habt. Selbst über die Beschleunigungssensoren – die keiner abschalten kann – können Bewegungen, die Art der Aktivität und Positionsänderungen faktisch von jeder App getrackt werden.

Schreibe einen Kommentar