Tag Archives: Brokkoli

Essen & Supplemente gegen EMF, MCS, Peroxinitrid, Nitrostress & Co. – Teil I

By | 12. Juni 2019

In EMF Teil 12 und 19 habe ich den Schadensmechanismus von EMF über die VGCC-Aktivierung nach Dr. M. Pall dargelegt. Dieser führt zu einem vermehrten Einstrom von Calcium in die Zellen und (Hyper-)Aktiviert allem Anschein nach die NO-Synthasen (-> nNOS, eNOS, ggf. mtNOS). Dort wird dann ‘zu viel’ Stickstoffmonoxid (NO) produziert, der sich dann mit… Read More »

Weißkohl zum Frühstück – oder doch besser Brokkoli (bzw. Zucchini)?

By | 3. Juli 2018

Die, die hier schon länger lesen wissen das ich Gemüse zum Frühstück esse – oft Brokkoli, Zucchini und neuerdings auch Weißkohl. Das ganze ist von Dr. DesMaisons inspiriert und hat den Zweck viel Protein zu liefern und vor dem ‘Laden’ von Kohlenhydraten einen Puffer zu schaffen, damit die Insulinantwort deutlich ausgeglichener und man länger satt… Read More »

Keine Bienen & einsame Hummeln – Ein Garten- und Frühlingsupdate…

By | 7. Mai 2018

… ja genau: Tollstes Wetter, eine super Blüte und keine Bienen weit und breit – einzig ein paar Hummeln, welche die Blüten bestäuben. Letztes Jahr fiel ein Großteil der Obsternte ja ‘ins Wasser’ weil es genau zur (u.a. Apfel- und Kirschbaum) Blütezeit einen Kälteeinbruch und dann noch eine Regenperiode gab. Da hatten die paar Bienen… Read More »

CoEnzym Q10 – Mitochondrien-Booster, Antioxidant & Unterschied zu Ubiquinol (QH)

By | 3. Januar 2018

Irgendwie bin ich so oft über Coenzym Q10 gestolpert – ich wollte wirklich mal genauer wissen was da dran ist, also a) was es grob macht, b) wie sicher es ist, c) welche Form die beste ist und d) ob, wann und für welche Menschen eine Supplementierung ggf. Vorteile bringen könnte. CoEnzym Q10 im Überblick… Read More »

Cholin & pflanzliche Ernährung inkl. Supplemente – wichtig für Gehirn und Leber

By | 15. November 2017

Cholin – noch nie gehört? Ging mir auch so, sollte aber nicht so sein, denn Cholin (welches zur Gruppe der B-Vitamine gezählt wird) ist die Basis für den wichtigsten Neurotransmitter im Gehirn: Acetyl-Cholin. Wie bin ich drauf gekommen? Über ‘Das Handbuch zu Ihrem Körper’ von C. Michalk und einem Artikel [1] von Ihm bei Edubily.de: Kritische… Read More »

Folsäure und die nationale Verzehrstudie II – 80% im Mangel

By | 21. Juni 2017

In den letzten Tagen bin ich mehrfach über dieses Thema ‘gestolpert’, deswegen kurze meine Gedanken dazu. Worum gehts? : Den Folat- bzw. Folsäuremangel [1] in Deutschland – also Menschen, welche die empfohlenen 300 µg/Tag (Erwachsene) bzw. 550µg/Tag (Schwangere) der DGE in Bezug auf Folat nicht erreichen. Meine Stolperstellen waren: Ein Video von Dr. Bruce Ames [2] in dem… Read More »

Brokkoli(sprossen), Sulforaphan, NRF2, Krebsprävention, & Co.

By | 14. Juni 2017

Das Sulforaphan (kommt insb. in Brokkoli & Co. vor) ziemlich gesund ist, hatte ich mal kurz in meinem Blogpost ‘Gemüse zum Frühstück‘ angeschnitten. Wegen der die Leber-entgiftenden sowie der Krebsunterdrückenden Wirkung (NRF2-Aktivator) dieses Stoffes sollten sind Brokkoli-Sprossen (jedoch auch andere Kohlgewächse) für mich das Power-Food. Dr Greger von Nutritionfacts.org weisst ja schon lange auf die… Read More »

Calcium – Was ist der wirkliche Bedarf?

By | 4. Juni 2017

Was soll ich groß über Calcium schreiben – was nicht sowieso schon überall zu lesen ist? Viele Menschen machen Sich Gedanken in Bezug darauf, das Sie genug Calcium bekommen – wegen Osteoporose und so. Dabei ist das wohl weniger ein Problem von Calcium, sondern von Vitamin D3 und insbesondere K2 – denn ohne die beiden kommt… Read More »

Eisenmangel oder Überschuss? – Etwas zu Zwiebelgewächsen, Eisen-Verbindungen, Blutwerten & Co.

By | 12. Februar 2017

Eisenmangel ist ein Thema insb. für Vegetarier (-> Milchprodukte!) – weniger für Menschen die vorwiegend Pflanzlich und auch Vollkornprodukte essen. Jedoch gibt es auch hier, wie bei allem, etwas zu beachten + einfache Praktiken (u.a. Vitamin C, Zwiebeln, etc.) um die Eisenaufnahme deutlich zu fördern. Da ein Eisenmangel wohl auch 30-70% der Menschen in den… Read More »

Gemüse zum Frühstück?

By | 14. September 2016

Ich esse nun ja schon seit ca. 1,5 Jahren (stärkefreies) Gemüse zum Frühstück – also vor meinem Müsli und ca. 30 Minuten nach dem Trinken von ca. 0,5-0,75l Wasser gleich nach dem Aufstehen. Auf die Idee brachte mich die Silke Rosenbusch vom Blog Food is Medicine, welche dort auf Kathleen DesMaisons (Buch: ‘Potatoes Not Prozac’)… Read More »